13 Keramikfestival 16./17. Mai 2015 in Oeschgen

Das Keramikfestival lassen wir nicht ausfallen, das kommt nicht in Frage !
Aber einige Veränderungen mussten der Meister Mathies Schwarze und seine Partnerin Franziska Gloor sich schon überlegen, um all die Arbeit und Vorbereitung zum weit herum bekannten Fest im Mai bewältigen zu können.

Das Keramikfestival bestand in den letzten 12 Jahren aus drei Teilen :
Keramikweg, Keramikmarkt und Feldbrand.

War die Begeisterung von Jung und Alt, sich am Feldbrand aktiv zu beteiligen, am Anfang sehr gross, spürte man doch in letzter Zeit ein nachlassendes Interesse, es wurde kaum noch Ton geholt, wenig gestaltet!

So wird es dieses Jahr keinen Feldbrand mehr geben!

Der Keramikmarkt fand ganz am Anfang auf dem Schulhausplatz statt. Ein kleiner Grill mit Würsten und Steaks und das Kuchenbuffet des Frauenvereins waren unser Restaurant.
Nun findet der Keramikmarkt dieses Jahr, vor Wind und Wetter geschützt, in der Turnhalle statt. Nur einige Unentwegte werden ihren Stand draussen auf dem Pausenplatz aufstellen.

Die Kinder dürfen unter Anleitung mit Ton arbeiten und ihrer Fantasie freien Lauf lassen oder auf der Töpferscheibe ihre ersten Erfahrungen sammeln!

Geplant ist ein schönes Fest am Samstagabend mit Musik vom Trio Amal (Samuel Freiburghaus, Corina Landes und Roberto Vacca), Essen und Trinken, zubereitet vom bewährten Team der Männerriege und dem Frauenturnverein, und fröhlichem Beisammensein! Schon heute laden wir alle ganz herzlich dazu ein!

Drei Feuersäulen werden mit ihrem lebendigen Licht einen spektakulären Abschluss bilden!

Vor der Markteröffnung am Sonntagmorgen feiern wir zusammen mit Herrn Bernhard Lindner, Gemeindeleiter, einen Gottesdienst für alle vor der Turnhalle.

Selbstverständlich gibt es auch dieses Jahr wieder einen Keramikweg. Er führt die Besucher vom Platz mit den drei Säulen entlang der Mitteldorfstrasse, die Binzstrasse hinauf bis zum Schulhaus.
Schon am 9. Mai, 17 Uhr wird er eröffnet, musikalisch umrahmt vom jungen Brass Team aus Oeschgen unter der Leitung von Martin Hürzeler. Ein Apéro, von der Gemeinde spendiert, wird alle Gäste erfrischen.

Mathies Schwarze, Franziska Gloor und die ganze Keramikschule freuen sich über zahlreiche Besucherinnen und Besucher!

****
Keramikfestival 2014 in Oeschgen – der Keramikweg ist eröffnet.

Am 10. Mai fand in Oeschgen die feierliche Eröffnung der Jahresausstellung der Keramikschule Schwarze statt. Der “Keramikweg” eröffnet das Keramikfestival, das am 17./18.5. mit dem Keramikmarkt fortgesetzt wird.

Es ist ein gutes Zeichen, dass Oeschgen dieses Jahr die zwölfte “Verzauberung” durch das Keramikfestival 2014 erlebt. Besonders schön ist, dass die Anstrengungen der Keramikschule durch die Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Bevölkerung bereichert werden. Dieses Jahr hat das Brassteam von Martin Hürzeler die drei kurzen und launigen Reden anlässlich der Eröffnung umrahmt und mit seinem beachtlichen Können verdienten Applaus geerntet.

Der Keramikweg besticht durch die Vielfalt der ausgestellten Objekte und durch deren Qualität. Die Beiträge belegen durch ihre Herkunft wiederum die überregionale Bedeutung des Anlasses mit Brennpunkt Keramikschule Mathies Schwarze.

Jedes einzelne Objekt vermittelt einen Einblick in das Schaffen und Können der Absolventinnen und Absolventen dieser Schule. Die poetische Installation von Meister Schwarze zeigt ein Keramikballet. Am Dorfbrunnen zeigt sich, dass Krüge zum Brunnen gehen bis . . . – nein hoffentlich nicht, es wäre schade! In einem Vorgarten tummeln sich Pferdchen, anderswo entdecken wir Utopia, die Stadt mit goldenen Dächern. Wunderbare Stelen verzaubern Gärten, ein Paar von riesigen Augen leuchtet in der Nacht an der Mitteldorfstrasse und zeigt einem den Heimweg. Phönix steigt aus der Asche. Beim nachsten Brunnen jagen sechs Fische einer den andern; eigentlich will jeder den einen Goldfisch für sich schnappen. Bei der Entenfamilie geht es gesitteter zu und auf dem dritten Brunnen thront Kater Nestor.

Gehen Sie hin, besuchen Sie den Keramikweg, lassen Sie sich von den Träumen und Visionen einnehmen. Es lohnt sich doppelt, wenn Sie auch den Keramikmarkt und den Feldbrand nicht verpassen.  H.R. Schneebei

 

Mathies Schwarze

 

11. Keramikfestival 25./26. Mai 2013 in Oeschgen (bei Frick, Schweiz) oeschgen feuerfest (33)Schon seit Wochen bereiten sich die Schülerinnen und Schüler der Keramikschule Mathies Schwarze im kleinen Fricktaler Blumen- und Weindorf Oeschgen auf das traditionelle Keramikfestival vom 25./26. Mai vor.Das Konzept, ein über 5000 Jahre altes Handwerk nicht nur im stillen Kämmerlein zu vermitteln , sondern einem breiten Publikum wieder näher zu bringen, ist dem leidenschaftlichen Keramiker und Lehrmeister, Mathies Schwarze, ein Anliegen.Und so werden auch dieses Jahr am Maiwochenende nach Pfingsten schon zum elften Mal die neuesten Arbeiten der Schüler und des Meisters auf rund 20 Marktständen zu bestaunen und zu kaufen sein 

Auch das Feuerspektakel, angelehnt an die über tausend Jahre alte Tradition des afrikanischen Feldbrandes, findet wieder statt. Alle, die sich mit dem Material „Ton“ auseinandersetzen und nach Lust und Laune modellieren und gestalten möchten, sind herzlich eingeladen, im Voraus ihre Sachen zu machen. Den Ton kann man in der Töpferei für 5 Franken pro kg holen. Im Preis inbegriffen sind vorbrennen, brennen im offenen Feuer und eine schriftliche Anleitung.

Am Samstagabend, 25. Mai, werden um 19 Uhr die Feuer angezündet. Durch den Ascheanflug erhalten die Objekte ihren endgültigen Charakter. Die Spannung ist gross, wenn man am Sonntagmorgen alles aus den erkalteten Feuern holt !

Bereits am Pfingstsamstag, 18. Mai ,wird um 17 Uhr der Keramikweg eröffnet. Während drei Wochen überraschen uns rund 20 Schülerinnen und Schüler der Keramikschule mit fantasievollen, lustigen und merkwürdigen Objekten, die sie in den Vorgärten entlang der Mitteldorfstrasse vom Platz mit den drei Säulen bis zur Kirche aufgestellt haben. Die Einweihung des Keramikwegs wird musikalisch umrahmt und mit einem, von der Gemeinde gesponserten Apéro, bereichert. Jeder, der sich mit uns freuen möchte, ist dazu herzlich eingeladen!

Fg/2013

Keramikweg Sa,18. Mai bis So 9. Juni 2013

Keramikmarkt Sa 25. Mai,11-18.45 Uhr, So 26. Mai,11-17Uhr

Feldbrand Sa 25. Mai ab 19 Uhr